Anzeigen

Das Etuikleid hervorragend für mollige



Durch seine Schlichtheit und den geraden Schnitt macht das Etuikleid auch für mollige eine gute Figur.

Die Schnittform ermöglicht eine gerade Silhouette zu erhalten da das Kleid gerade verläuft und in eher dunklen Farben getragen wird.

Für die Rubensfigur ist es angedacht das Etuikleid etwa eine Nummer größer zu tragen da es so optimal kaschiert.

Auch beim Etuikleid gibt es verschiedene Schnitte die gerade für mollige gut geeignet sind wie zum Beispiel die Tatsache das das Etuikleid quasi von oben bis unten als Kasten verläuft kann man sich zunutze machen um Problemzonen gekonnt zu verbergen, ebenfalls ein Tipp für weiblichere Formen sind sogenannte Wiener Nähte.

Auf was sie achten sollten

Wichtig beim tragen von Etuikleidern ist jedoch das sie nicht zu starke Waden haben da das Etuikleid meistens knielang getragen wird und dadurch das Augenmerk unweigerlich auch auf die Waden fällt.

Eine Möglichkeit ist es jedoch das Etuikleid in einer längeren Variante zu bevorzugen, etwa halbe Wade, somit wird der kräftige Teil der Wade gut kaschiert.

Solch eine Version steht allerdings nur größeren kräftigen Frauen, kleine untersetzte Personen wirken mit Kleidern die die Wade halb bedecken gedrungen.

Etwas weiblichere Damen sollten auch gerne mal mit den Accessoires spielen, wie Beispielsweise ein buntes Halstuch oder eine auffällige Kette, diese Dinge lenken wiederum das Augenmerk von etwaigen Pölsterchen ab.

Sie sollten beim Etuikleid auf dunkles blau, grün oder zu schwarz greifen da dunkle Farben ebenfalls der Figur schmeicheln.